nils-143_quadratisch_1000px.jpg

Nils I. Cornelissen

Partner


16 Jahre Top-Management-Beratungserfahrung

Psychologe, Soziologe, Kommunikationswissenschaftler

Zertifizierung für MBTI, Integratives Coaching, Zukunftswerkstatt


Hintergrund

Nils Cornelissen arbeitet seit 2003 international als Managementberater mit den Schwerpunkten Transformationen und Kulturwandel, strategische Personalarbeit (z.B. Talent- und Performance-Management) sowie Führung und Kommunikation. Zu seinen Klienten zählen unter anderem internationale Medien- und Kommunikationsunternehmen, Industriekonzerne sowie Konsumgüterorganisationen, seit einigen Jahren zunehmend auch Startups. Für knapp 10 Jahre arbeitete Nils für McKinsey & Company, zuletzt als Senior Expert. 

Nils studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Hochschule der Künste Berlin (Diplom) sowie Psychologie und Soziologie an der Universität Edinburgh (M.A.). Er ist zertifizierter Coach und Facilitator (u.a. Integrativer Coach, MBTI Step II, Zukunftswerkstatt, SySt Strukturaufstellungen, hypnosystemische Konzepte). Nils publizierte zu den Themen Talent Management und Führung (Harvard Business Manager, Personalwirtschaft, StarkImLeben); er ist Dozent an der Calumis Akademie für Business-Coaching und Co-Autor des Buches "Kulturwandel in Organisationen“.

Nils engagiert sich ehrenamtlich für Projekte für Sozialunternehmer (z.B. Akademie für Visionautik). Seit 2012 ist er zusammen mit Svea von Hehn Gründer der RETURN ON MEANING GmbH und für Klienten in ganz Europa, USA und Südafrika tätig.

Projekterfahrung (Auswahl)

  • Entwicklung von faktenbasierten Personal- und Talent Management-Strategien (inklusive Diversity & Inclusion), Unterstützung der Transformation von HR-Bereichen (z.B. europäische Kommunikations- und Medienunternehmen, diverse Finanzdienstleister) sowie Implementierung einzelner Prozesse.

  • Design und Durchführung von umfassenden Action-Learning-Führungskräfteprogrammen für die Top Führungskräfte und für Potenzialträger (z.B. Top 600 eines deutschen Konsumgüterherstellers, 40 Country-Manager eines globalen Pharmaunternehmens, 35 Nachwuchskräfte osteuropäischer Konsumgüterhersteller).

  • Design, Launch und Begleitung von Kulturwandel- und Veränderungsprozessen (z.B. filialorientiertes Veränderungsprogramm mit dem Ziel, Kundenberatern mehr Zeit zu geben; Einführung einer neuen IT-Strategie in Industrieunternehmen; globales Einkaufsprogramm).

  • Moderation von Top-Team-Alignment-Prozessen und Workshops, üblicherweise als Teil einer neuen Strategie (z.B. Logistikkonzern, Konsumgüterhersteller, Finanzdienstleister, Energieunternehmen).

  • Begleitung von Ideengenerierungsprozessen, Entwicklung von Innovationsstrategien und Aufbau einer Innovation Academy (Chemieunternehmen).

  • Durchführung von Trainings insbesondere zu Coaching, Führung, effektiver Kommunikation und Veränderung.